Willkommen auf der Homepage des Instituts für Psychoanalyse Heidelberg der Deutschen Psychoanalytischen Gesellschaft (IPHD)

Seit über 100 Jahren arbeiten Psychoanalytiker mit Patienten und haben
seither die Psychoanalyse als Behandlungsmethode für seelische Störungen,
als Wissenschaft der menschlichen Psyche und als Kulturtheorie etabliert und weiterentwickelt. In Heidelberg gehen die Anfänge der Psychoanalyse bis in die zwanziger Jahre des letzten Jahrhunderts zurück. Als Behandlungsmethode seelischer Krankheiten geht sie von einem ganzheitlichen Menschenbild aus und begreift die psychologische Dimension unseres Erlebens als determiniert durch das bewusste und unbewusste Zusammenspiel psychischer, somatischer und soziokultureller Einflüsse.

Das Institut für Psychoanalyse Heidelberg der DPG (IPHD) steht in der Tradition dieser modernen und ständig im Fluss befindlichen Wissenschaft und bietet Ärzten und Psychologen Aus- und Weiterbildungen in Psychoanalyse und Psychotherapie an, die zur Mitgliedschaft in der DPG und/oder in der DPG/IPV berechtigen. Alle Aus-und Weiterbildungen führen zum Erwerb von staatlich anerkannten Qualifikationen im Bereich Psychoanalyse und tiefenpsychologisch-fundierter Psychotherapie. Psychologen können die Approbation als Psychologischer Psychotherapeut mit dem Schwerpunkt tiefenpsychologisch-fundierte Psychotherapie und/oder psychoanalytisch begründete Psychotherapie erwerben, Ärzte die Zusatzbezeichnung Psychoanalyse.

Akkreditierungen
Das Institut für Psychoanalyse Heidelberg der DPG (IPHD) ist

  • staatlich anerkannte Ausbildungsstätte für Psychologen nach dem PThG
  • ärztliche Weiterbildungsstätte zum Erwerb der Zusatzbezeichnung Psychoanalyse
  • psychoanalytisches Ausbildungsinstitut der Deutschen Psychoanalytischen Gesellschaft (DPG)
  • psychoanalytisches Ausbildungsinstitut nach den Aus-und Weiterbildungsrichtlinien der Deutschen Gesellschaft für Psychoanalyse, Psychotherapie, Psychosomatik und Tiefenpsychologie (DGPT)

Sie können sich auf den folgenden Seiten über die verschiedenen Angebote, die Zulassungsbedingungen, die Aus- und Weiterbildungsgänge und die Finanzierung informieren und sich zusätzlich von darüber hinausgehenden Angeboten des Institutes anregen lassen.

Kontakt

Institut für Psychoanalyse Heidelberg der DPG (IPHD)
Bergheimer Straße 153
69115 Heidelberg
Telefon 06221.6509941
Telefax 06221.6509951
info‎@‎iphd.de

Info
Veranstaltung

Informationsabend

zur Ausbildung und Weiterbildung

Montag, 21.11.2016

um 20:30 Uhr

im IPHD

Versammlungsraum 1

Anmeldung   info‎@‎gmx.de


Vortrag

 

PD Dr. Hegener (Berlin) mit dem Thema:

 

"Alles ist auf den Anderen berechnet" (Freud)
- Zur Aktualität der Freudschen Triebtheorie“.

 

Freitag, den 2.12.2016 um 20:30

 

Um Voranmeldung wird gebeten bei   p.gabriel.hd‎@‎gmx.de