Wissenschaftliche Veranstaltungen in der DPG-AG 2024

für Mitglieder, Ausbildungsteilnehmer und angemeldete Gäste des IPHD

Termine: jeden dritten Donnerstag im Monat. Einladungen erfolgen schriftlich.

Zeit: 20:30-22:00, Versammlungsraum 1, IPHD

Anfrage zur Anmeldung: Mail an das Sekretariat

 

18. Januar

Herbert Will, Die Sitzung-ein Traum.

Zum Konzept der Figurabilität (Botella) und der Suche nach Darstellung des aktuell Unbewussten in der analytischen Beziehung.

14. März

Ethik Abend mit Regine Schmidt und Astrid Gabriel

19./20. April

Gisela Zemsch:

"Die psychoanalytische Ausbildungssupervision - Die Sehnsucht nach dem Wissen und die Angst vor dem Nicht-Wissen oder: zwischen institutioneller Undurchsichtigkeit, analytischer Neugier und generativem Impuls“

16. Mai

Gemeinsame Überlegungen zum Gedanken, dass eine Mitgliedschaft am IPHD nicht mit einer Mitgliedschaft in rechtsradikalen Vereinigungen vereinbar ist.

20. Juni

Ulrike Hornung

Vorstellung ihrer wissenschaftlichen Arbeit

18. Juli

Diskussionsabend mit P. Gabriel und T. Reitter zum Thema: IPHD - was nun? Mögliche Konsequenzen aus den Beschlüssen der DPG

19. September

Berichte von den Tagungen 2024

17. Oktober

Erinnerung an Raimund Rumpeltes und seine Arbeit „Böse Mütter?“ Kreativität und Scheitern in Segantinis Gemälde „Le cattive Madri“, mit kurzer Einführung durch S. Scharf-Widder und anschließender Diskussion.

5. November

Geschäftliche Sitzung

12. Dezember

Weihnachtsfeier

 

Die Veranstaltungen der DPG-Arbeitsgruppe Heidelberg sind nur deren Mitgliedern und eingeladenen Gästen zugänglich.

Kontakt

Institut für Psychoanalyse Heidelberg der DPG (IPHD)
Bergheimer Straße 153
69115 Heidelberg
Telefon 06221.6509941
Telefax 06221.6509951
info‎@‎iphd.de

Folgen Sie uns bei Facebook

Anfahrtsplanung mit Google Maps